Servicestelle für
Elektronische ForschungsförderInformationen
 

Bochum, 09.05.2017

ELFI-Nutzertagung 2017

Am 4. und 5. Mai fand in Bochum die 5. ELFI-Nutzertagung statt. Auch in diesem Jahr wurde daraus für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung. Forschungsreferentinnen und Forschungsreferenten aus dem gesamten Bundesgebiet waren angereist, um mit den Angehörigen des ELFI-Teams über die neuesten Entwicklungen zu sprechen.

Dr. Achim Nick zeigte die aktuellen Fortschritte seiner langjährigen Tätigkeit als Entwickler. Mit Liferay als zugrundeliegendem Framework sind ganz neue Konzepte und Funktionen möglich. Dr. Nick präsentierte seinen integrierten Ansatz mit dem Konzept des Förderprogramms und der Rolle der Forschungsreferenten im Mittelpunkt.

Als langjährige Weggefährtin bereicherte Dr. Beate Scholz die Tagung mit einem gesellschaftspolitisch engagierten Beitrag, bei dem es um die Frage ging, welche Kompetenzen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erwerben sollten, um künftig gut für den sich transformierenden wissenschaftlichen Arbeitsmarkt vorbereitet zu sein. Die direkte Beziehung zwischen open science skills und den vielfältigen Möglichkeiten der ELFI-Datenbank machte den Teilnehmenden deutlich, wie fruchtbar die ELFI-Konzepte auch weiterhin für die Praxis sein werden.

Neben dem Nachdenken über gesellschaftliche Fragestellungen und der Darstellung der technischen Neuerungen standen diesmal besonders die anstehenden strategischen Herausforderungen im Fokus. Zur Zeit trifft das ELFI-Team Vorbereitungen für die Teilnahme an der diesjährigen ARMA Tagung in Liverpool Anfang Juni. ARMA ist die Berufsorganisation der Forschungsmanager im Vereinigten Königreich. Dr. Heiko Stullich berichtete über die Fortschritte bei der Erschließung aller Forschungsförder-Optionen im Vereinigten Königreich: "Wir haben gesehen, dass es Mitbewerber aus dem angelsächsischen Raum gibt, die ihre Produkte hier in Deutschland anbieten. Da ist es für uns eine Frage der Höflichkeit, dass wir unseren Dienst auch jenseits des Kanals bekannt machen, schließlich soll Konkurrenz das Geschäft ja beleben."

Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.